Arbeitgeber-Vorstandsvorsitzender Klaus-Dieter Weber spricht die Themen des ostdeutschen Mittelstandes vor der Bundestagswahl deutlich an

AVW-Vorstandsvorsitzender Klaus-Dieter Weber AVW-Vorstandsvorsitzender Klaus-Dieter Weber
Foto: AVW
AVW-PRESSEINFORMATION   14.09.2017
Die neue Bundesregierung muss zukünftig die Themen Vollbeschäftigung, Forschung und Innovation, Steuersenkungen, Digitalisierung und Einwanderung noch mehr in den Mittelpunkt ihrer Politik rücken. Dabei müssen strukturschwache Bundesländer besondere Berücksichtigung finden.
Dazu positioniert sich der AVW-Vorstandsvorsitzende Klaus-Dieter Weber.


Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier:pdfAVW-PM_14.09.2017.pdf