Reformation bedeutet für mich ...

Reformation bedeutet für mich ...
Foto: AVW/Cornelia Kirsch, Wittenberg
„Für mich persönlich, ist besonders verdeutlicht und nachhaltig bewusster geworden, dass als Folge zum „Gesamtereignis Reformation", die Grundgedanken einer religiösen Vielfalt und Freiheit des Gewissens bereits vor 500 Jahren in Europa gelegt wurden. Eine Welt wurde durch eine Idee verändert, allerdings auch verbunden mit Not, Kriegen aber auch mit Erfolgen, Glück und Hoffnung für viele Menschen. Leider wurden und werden bis heute diese Grundgedanken in verschiedenen teilweise dogmatischen Weltanschauungen verdrängt, oder aber diese Botschaft der Reformation wird bewusst im Interesse eigener Machterhaltung nicht nur verdrängt, sondern auch mit Worten und Waffen bekämpft.“

Gerd Möhring
www.mertik.de